Kurzgeschichte „Ein Anfangsbrief“

Ich liebe es, Geschichten zu recherchieren, sie aufzuschreiben oder aufzunehmen – als Reportage, Porträt oder in Interviewform. Manche Geschichten aber, bedürfen einer anderen, literarischen Form. Eine davon, habe ich während der Pandemie aufgeschrieben. Ich habe sie „Ein Anfangsbrief“ genannt und bin glücklich, dass sie im Literaturmagazin Introspektiv einen kleinen aber feinen Platz gefunden hat, an dem sie allen die mögen zugänglich ist.